Home

Wisst ihr, warum Wir euch alle aus dem gleichen Staub erschufen? Damit sich keiner über den anderen erhebe. Bedenkt allzeit in eurem Herzen, wie ihr erschaffen seid.

(Bahá’u’lláh, Stifter des Bahá’í-Glaubens)

Bahá’u’lláh lehrt, dass es nur einen Gott gibt, dass alle Religionen im Kern Eins sind, und alle Menschen Ausdruck der Einheit in der Mannigfaltigkeit. Dieser Grundgedanke der Einheit spiegelt sich in allen Lebensbereichen der Bahá’i wieder.

Jeder Mensch ist aufgerufen die geistige Wahrheit zum Zweck des Fortschritts der Menschheit selbständig zu erforschen.

Inspiration hierbei ist das vielfältige Original-Bahá’í-Schriftum, welches vollständig erhalten ist, gleichberechtigt neben den Schriften der vorangegangenen Religionen.

Bahá’u’lláh hat den menschlichen Geist befreit, indem Er im Bahai-Glauben jeglichen Klerus mit geistigen Vorrechten und selbst verliehener Autorität entbehrlich macht.

Die Glaubenskultur ist vielmehr beseelt von einer göttlichen Ordnung mit demokratischen Strukturen, dem Geist freundschaftlicher Verbundenheit und Liebe zur gesamten Menschheit, einer Haltung des gemeinsamen Lernens und Engagierens und der Einheit von Religion und Wissenschaft.

Lassen Sie uns gemeinsam mit allen Menschen unseren Beitrag zur Besserung der Welt leisten.