Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bahá’í­-Gedenktag: Hinscheiden Abdu’l Bahas

26. November -23:00 - 27. November -1:30

Hinscheiden Abdu’l Bahas 23.00 Uhr – 01.30 Uhr

In einer Botschaft des Universalen Hauses der Gerechtigkeit vom 26. November 2018 lesen wir:

„…zum Gedenken an das Hinscheiden ‚Abdu’l-Bahás, wird das Herz jedes Bahá’í durch die Erinnerung an Den bewegt, Der das Geheimnis Gottes ist, der Mittelpunkt des uneinnehmbaren Bundes Bahá’u’lláhs, die Triebfeder für die Einheit der Menschheit, die Verkörperung eines jeden Bahá’í-Ideals, der Mächtigste Zweig Gottes, unter dem alle Zuflucht finden können. Möge Seine grenzenlose Liebe und zärtliche Fürsorge Ihnen Gewissheit und Stärkung geben, während Sie danach streben, das Vertrauen zu rechtfertigen, das Er in Seinem Testament und Seinem Göttlichen Plan in Sie gesetzt hat.“

Sein bürgerlicher Name war Abbas Effendi. Nach dem Hinscheiden Bahá’u’lláhs wählte Er aber den Namen „’Abdu’l-Bahá“, das bedeutet „Diener Bahás“ oder „Diener der Herrlichkeit“.  Menschen gegenüber, die Ihn erhöhen wollten, wies Er nachdrücklich darauf hin, dass Ihm die Bezeichnung „Diener Bahás“ zukomme — dieser Name war für Sein gesamtes Leben Programm.

‚Abdu’l-Bahá ist den Bahá’í ein Vorbild, ein Beispiel für hingebungsvolle Nächstenliebe und unermüdlichen Dienst für die Gesellschaft. Durch Sein Leben und Wirken werden Menschen weltweit inspiriert.

Heute begehen die Bahá’í weltweit das Hinscheidens Abdu’l-Bahás und gedenken dieser einzigartigen Persönlichkeit.

Details

Beginn:
26. November -23:00
Ende:
27. November -1:30

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen