Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Bahá’í-Feiertag 1. Ridvan

19. April -20:30 - 22:00

Es ist wieder soweit, alle Bahá’í in der Welt, begehen das Ridván-Fest. 

Mit diesem Festtag erinnern wir an die öffentliche Verkündigung Bahá’u’lláhs, dem Stifter der Bahá’í-Religion, die Er in diesem Garten vor Seiner Familie, Seinen Freunden, Begleitern und anwesenden Besuchern vollzog.

Diese Seine Verkündigung wird alljährlich durch das zwölftägige Ridvan-Fest gefeiert, welches Shoghi Effendi als das Fest der Feste bezeichnet. Bahá’u’lláh selber nannte es den „König der Feste“!

So ist der erste Tag Seiner Ankunft im Ridvan-Garten am späten Nachmittag gewidmet. Bereits an diesem ersten Tag im Garten Ridván erklärte Er sich Seinen Anhängern, Freunden und der Familie.

Es sind im Bahá’í-Glauben arbeitsfreie Tage. In Orten – wie z.B. unsere Stadt Düsseldorf – in denen die Bahai-Gemeinde seit 1950 in organisierter Form besteht, wird an diesem Tag auch das administrative Gemeindegremium, der >Geistige Rat der Bahá’í in Düsseldorf< gewählt. Auch nationale und Internationale Wahlen fallen in diesen Zeitraum. Somit sind die Wahlen an diesem Tag gleichzeitig auch eine Reminiszenz* an den Tag, so Bahá’u’lláh, an dem sich „die göttlichen Eigenschaften über die gesamte Schöpfung ergossen und diese so reingewaschen wurde“. Sein Verbot jeglicher Form religiöser Gewalt geht ebenfalls auf diesen Tag zurück.

Details

Datum:
19. April
Zeit:
20:30 - 22:00

Veranstaltungsort

Zoom online